News


Stuttgart Calling (///)!







Grauzone vs. RASH – Genosse angeklagt!
Am 17.02.2012 wird eine Gerichtsverhandlung zu Ungunsten eines Genossen von uns beim Stuttgarter Amtsgericht stattfinden. Ihm wird vorgeworfen ohne Vorwarnung auf eine Gruppe Skinheads eingeschlagen, sie dadurch an ihrer Gesundheit geschädigt und dann anschließend die Flucht ergriffen zu haben. Angeblich hatten die Geschädigten zuvor einen politischen Disput mit dem Genossen [...]
Tatsächlich ging dem Ganzen eine Beleidigung in der Öffentlichkeit und ein versuchter Angriff voraus, was die Geschädigten später bei der Polizei natürlich nicht angaben. Dafür konnten sie angeben dass der Angeklagte aus der Stuttgarter Antifa-Szene ist [...]
weiter






Auf zum RASH And Disorderly Festival!


Einmal mehr treten wir dem allg. anerkannten Rechtspopulismus und der Kommerzialisierung der Skinhead- und Punkrockszene, die jahrelang auf Kosten von Idealen und echter Subkultur Hand in Hand gingen, geschlossen entgegen. Wie der Name schon erahnen lässt, ist es kein Zufall dass sich dieses Festival am selben Wochenende wie das “Punk And Disorderly Festival,” und dann auch noch in der selben Stadt, ereignen wird…
weiter





Veranstaltungstipp:





This is for X-Mas!



New album
@ Mad Butcher Records in 2012
Season’s Greetings
and best wishes for the New Year!
See you again in 2012…




Freiheit für Chris! – Konzert und Kundgebung



Am 9. und 10. Dezember wollen wir ein weiteres Mal deutlich machen, dass die andauernde Untersuchungshaft gegen unseren Freund und Genossen Chris nicht hinzunehmen ist. Wir akzeptieren keine Verurteilung und setzen der Isolierung unsere Solidarität entgegen. Kommt zum Soli-Konzert und der Knastkundgebung vor der JVA Stammheim!


Am Freitag, den 16. September wurde Chris zu einer Haftstrafe von 11 Monaten verurteilt, gegen die er Berufung einlegte. Vorgeworfen wird ihm die Beteiligung an antirassistischen Protesten gegen einen „islamkritischen Kongress“ und den Gründungsparteitag des Landesverbandes der Partei „Die Freiheit“ Anfang Juni diesen Jahres. Im Rahmen dieser Aktivitäten soll der Antifaschist an zwei Körperverletzungsdelikten beteiligt gewesen sein. Chris sitzt nun seit etwa vier Monaten in Untersuchungshaft in Stuttgart-Stammheim. Eine unter anderem mit fehlenden sozialen Bindungen begründete Fluchtgefahr dient als Begründung dessen.


Haftstrafen sind schon immer ein Mittel gewesen politische AktivistInnen von ihrem Umfeld zu isolieren, andere abzuschrecken und von politischem Engagement abzuhalten. Nicht zuletzt sollen so bestehende fortschrittliche Strukturen geschwächt werden. Gerade in Zeiten in denen die kapitalistischen Widersprüche für immer mehr Menschen spürbar werden und die Destruktivität des Systems stärker ersichtlich wird, wächst das Potential für Widerstand. Davor haben die Herrschenden natürlich Angst – insbesondere dass sich der Widerstand nicht mehr systemkonform entwickelt, sondern eine andere Gesellschaftsordnung zum Ziel hat, die die bisherige von der nur wenige profitieren, abschaffen wird. Der ständigen Armut, dem Rassismus und dem Krieg der herrschenden Verhältnisse setzt dieser Widerstand eine Gesellschaft ohne Ausbeutung, Unterdrückung und Diskriminierung entgegen.


So sehr wie die Krise immer breitere Teile der Gesellschaft treffen wird, nehmen Repression und die Kriminalisierung von linkem Widerstand zu. Wir werden in Zukunft vermutlich häufiger damit konfrontiert sein, dass GenossInnen kriminalisiert und mit Hilfe von Haftstrafen von uns isoliert werden sollen.


Unsere Solidarität gegen ihren Knast und ihre Mauern!
Gehen wir am Samstag den 10. Dezember gemeinsam zur JVA nach Stuttgart-Stammheim um Solidarität praktisch werden zu lassen!


Solikonzert
Freitag, 9. Dezember 2011
21:00 Uhr Linkes Zentrum Lilo Herrmann (Böblingerstr. 105, 70199 Stuttgart)
Produzenten der Froide (AFA Skinhead Rock’n'Roll)
Enraged Minority (Streetpunk)
DJ Hammer und Sichel (Punkrock)


Solikundgebung
Samstag, 10. Dezember 2011
16:00 Uhr – Kreisverkehr vor der JVA Stammheim
(erreichbar mit dem U15 Ersatzverkehr)





Folgenden Termin
schon mal dick im Kalender anstreichen:






Save The Scene Festival
on upcoming weekend!





We are all we have!



Free our Comrades (///)!


Soli Show for our friend Chris,
who’s sitting in jail right now…
09 Dec 2011
with Enraged Minority and PDF
@ Lilo Herrmann, Stuttgart



Auch wenn „nur“ ein Genosse im Knast sitzt, zielt dieser Kriminalisierungsversuch auf alle ab die offensiv und entschlossen Rassisten entgegentreten. Durch Einschüchterung und Abschreckung soll der Widerstand gegen Rechtspopulisten und Faschisten möglichst klein gehalten werden. Lassen wir das nicht zu! Gemeinsam und solidarisch können wir der Repression etwas entgegensetzen!





Roddy Moreno is coming over to Motor City!



NO GREYZONE!
NO NAZIS!
NO YUPPIES!




AFRA-Bustour nach Wolfsburg!





Naziaufmarsch in Emmendigen
am 22.Oktober verhindern!


Für den 22.Oktober rufen Nazis nun zu einer Demonstration in Emmendigen unter dem Motto “Gegen linken Terror! Nationalen Sozialismus erkämpfen!” auf. Im Kreis Emmendigen (Riegel) fand am 1.Oktober der faschistische Übergiff statt, bei dem der bekannte Offenburger Neonazi Florian Stech einen Stuttgarter Antifaschisten anfuhr und somit in Kauf nahm, dass dieser dabei ums Leben kommt.
weiter




Don’t miss the
Love Football Hate Fascism Party
in Stuttgart!
Punkrock at its best from 3 awesome DJs!
Shots and beer for a nice price!
The day after we go to watch the football match SV Babelsberg 03 vs VfB Stuttgart II!





Antifa Demo nach Mordversuch


Am 1. Oktober 2011 wurde ein Antifaschist in Riegel im Landkreis Emmendingen von einem Offenburger Neonazi angefahren und hierbei schwer verletzt. Bei dem Täter handelt es sich um einen überregional bekannten Offenburger Neo-Nazi. Der Antifaschist wurde in ein Freiburger Krankenhaus eingeliefert und muss seither auf der Intensivstation behandelt werden…
weiter
Hierzu fand eine Spontandemonstration statt,
der einige Antifaschisten beiwohnten, die sicher noch andere Sachen erzählen könnten als das was der “Schwarzwälder Bote” beizutragen hat.
Einsehen könnt ihr das hier.
Abgesehen von diversen Fehlinformationen ist aus unserer Sicht hier ja wohl schon das erste Bild aus Athen fraglich…





Next PDF show @ Esperanza, Schwäbisch Gmünd,
see ya out there!





Hausdurchsuchungen in Stuttgart
wegen Dresden 19.02.11


Die Extremismustheorie und ihre Folgen [...]


Betriebsausflug der Dresdner SOKO 19-2 und des Dresdner Oberstaatsanwalts +++ BFE-Einheiten aus Baden-Württemberg leisten Amtshilfe +++ falsche Wohnung mit gezogenen Waffen durchsucht +++ Teilweise banale Vorwürfe +++ ED-Behandlung & DNA-Entnahme bei allen angetroffenen Beschuldigten +++ Weiter





more…